Herbstkind sew along 2016: Ideen

Huch, der Herbstkind sew along ist ja schon angelaufen! Da möchte ich auch noch schnell von meinen Plänen berichten.HerbstkindSewAlong2016

Der Sohnemann soll eine Collegejacke für den Herbst bekommen. Ich dachte zuerst an den Schnitt Herzblatt von Fred von SOHO, den ich wirklich ganz wunderbar finde und schon auf anderen Blogs bewundert habe. Aber da fehlt mir irgendwie die Kapuze…

Auch wenn es so keine klassische Collegejacke ist, habe ich mich nun für die Jacke von Klimperklein entschieden, dann im Collegejacken-Look. Für die Kapuze, Vorder- und Rückenteil habe ich dunkelblauen Sweat, für die Ärmel khaki Sweat bestellt. Und damit die Jacke etwas dicker ist möchte ich sie mit grauem Baumwollfleece füttern. Dazu geringeltes Bündchen in blau / khaki. So der Plan ; )

Das Futter habe ich schon hier, auf den Rest warte ich noch. Bis dahin mache ich mich dann ans Schnittmuster basteln

Advertisements

Herbstkind sew along 2016 – ich bin dabei und überhaupt wieder da ; )

Hallo? Ist da noch jemand? Mein analoges Leben hatte mich in den letzten Wochen…ähm…okay Monaten voll im Griff. Nach langer Elternzeit gehe ich wieder arbeiten, in einem neuen Job. Und es macht richtig Spaß. Ich bin sehr glücklich damit. Aber es ist halt auch alles viel. Ihr kennt das: nebenbei führt man ja schließlich noch ein erfolgreiches, kleines Familienunternehmen ; )HerbstkindSewAlong2016

Jetzt geht der Herbstkind Sew Along von nEmadA wieder an den Start und bin sehr gerne nochmal dabei! Ich liebe es zusammen mit anderen zu nähen, wenn auch nur virtuell. Hernstkind Sew Along Finale_1

Beim Herbstkindkind sew along 2015 habe ich diese Weste Livii für das kleine Fräulein genäht. Sie passt auch noch immer und wird gerne getragen (wenn das Wetter passt). Dieses Mal möchte ich gerne etwas für den Sohnemann nähen. Ich habe da auch schon was im Kopf, aber dazu nächste Woche mehr. Bis dahin – genießt die schönen Sonnentage!

Karneval 2016: Bumble Bee (Teil 2)

In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit, war eine Biene sehr bekannt, von der sprach alles weit und breit… Und hier ist diese Biene die ich meine ; )

Flotte Biene_02

Das kleine Fräulein wusste mit ihren zweieinhalb Jahren schon ganz genau als was sie sich verkleiden möchte. Wir hatten vor einiger Zeit mal eine Plüsch-Biene Maja und einen Willi geschenkt bekommen, die sie liebt. Das war wohl ihre Inspiration ; ) Glücklicherweise war in der letzten Ausgabe der burda style ein Schnittmuster für dieses süße Bienenkostüm. Es könnte auch als Hummel durchgehen, finde ich…

Flotte Biene_01a

Statt Fleece (wie vorgegeben) habe ich gelb-schwarz-geringelten Plüschstoff bestellt. So konnte ich schon einen Arbeitsschritt sparen und musste keine gelben Ringel mehr applizieren. Der kleine Hosenanzug ist schnell genäht. An den Beinchen wird ein Gummizug eingezogen. Und mit dem Reißverschluss lässt er sich leicht anziehen. Das finde ich für Kleinkinder immer ganz wichtig. Hätte ich das kleine Fräulein noch irgendwo reinquetschen müssen, wäre der ganze Spaß für sie (und mich) vorbei gewesen.

Flotte Biene_03

Es gibt sogar einen Stachel! Ich liebe dieses Detail. Es kam auch sehr gut beim kleinen Fräulein an. Das Schnittmuster sieht leider aber keine Flügel vor. Das finde ich sehr Schade. Ich habe kurz überlegt, ein Paar Flügel zu kaufen, habe mich dann aber entschieden kleine Flügel aus Tüll mit in die Kapuze einzunähen. Kapuze und Stachel sind aus schwarzen Teddyplüsch genäht. In den genähten Fühlern stecken Pfeifenreiniger, so sind sie biegsam.

Flotte Biene_04

Fotos von dem Kostüm zu machen hat sich als schwieriger erwiesen als das Nähen. Wie bei den echten Bienen war mal kurz stillhalten nicht Programm….

Schnitt: burda style 01/2016, Biene, Modell 139 / Stoff: gelb-schwarzer Plüschstoff über alfatex.de, schwarzer Teddyplüsch / Verlinkt zu: Lustiges Konfetti, kiddikram, Meitlisache

Karneval 2016: Knight in Shining Armor (Teil 1)

Alaaf! Im Rheinland herrscht der Ausnahmezustand. Die Kinder waren so aufgeregt, dass heute in der KiTa Karneval ist, dass wir überpünktlich da waren. Passiert uns sonst nie…

Für meinen Sohn war schon lange klar, dass er ein Ritter werden möchte. Und hier ist er nun  – my Knight in Shining Armor:

Ritter-Kostüm_02

Das Kostüm habe ich, leicht abgeändert, nach dem burda Schnittmuster Ritter genäht. Für das Ritterwams habe ich Baumwolle statt Faschingsseide genommen und die Ärmel aus einem Netzstoff zugeschnitten, so sieht es aus als würde das Kettenhemd aus dem Waffenrock herauschauen. Damit man die Ärmelnaht oben nicht sieht, habe ich noch kleine Flügelärmel aus Waschvelour eingenäht.

Ritter-Kostüm_01

Das Wappen habe ich von einem anderen Ritter-Schnittmuster (aus der burda 01/2016) übernommen. Der Drache ist aus Waschvelour appliziert.

Ritter-Kostüm_03

Die Ritterhaube und die Stuplen habe ich unverändert gelassen. Die Haube ist auch aus dem Netzstoff genäht. Der hat mir beim Nähen leider gar keine Freude gemacht… aber wenn man den Stoff ganz stramm zieht geht’s. Die Stulpen sind aus Waschvelour, damit sie schön wildledern aussehen.

Ritter-Kostüm_04

Der kleine Ritter ist kampfbereit, um die schöne Prinzessin vor dem Drachen zu retten…. ; )

Den Zwischenstand des Karnevals Sew Along Lustiges Konfetti habe ich leider verpasst, dafür gibt es gleich ein doppeltes Finale. Die kleine Schwester hat sich ein Bienenkostüm (mit Stachel) gewünscht. Dazu morgen mehr. Schaut doch noch mal vorbei. Bis dahin: Alaaaf! Feiert schön!

Schnitt: burdastyle Ritter – Mittelalter 9446 / Stoffe: silber-schwarzer Netzstoff, schwarzer Waschvelour, Baumwollstoff über buttinette / Verlinkt zu: Lustiges Konfetti, kiddikram, Made4Boys

 

Karnevals Sew Along 2016: Ich bin auch dabei!

Ich bin ein wenig spät dran, aber ich wäre auch noch gerne dabei: beim Karnevals Sew Along 2016. Ich bin Rheinländerin und liebe Karneval. Dann darf ich beim Sew Along nicht fehlen.

SewAlong Button

Im letzten Jahr, als es diesen Blog noch nicht gab, hatte ich schon dieses Astronauten-Kostüm für den Sohnemann genäht.

DSC06237

Dieses Jahr soll es ein Ritter-Kostüm werden. Dafür habe ich schon einen silber-schwarzen Netzstoff für Kettenhemd und Ritterhaube, Waschvelour für Stiefelstuplen und blauen Baumwollstoff für einen Ritterwams bestellt.

Mit einem Kostüm komme ich bei zwei Kindern natürlich nicht weit. Auch mit zweieinhalb weiß meine Tochter schon genau was sie möchte: ein Bienen-Kostüm. Gut, dass es in der letzten Burda Style ein Schnittmuster dafür gab. Gelb-schwarzer Fleece ist schon gekauft und wartet nur noch auf den Zuschnitt.

Dann mache ich mich mal an die Arbeit!

Herbstkind Sew Along 2015: Das Finale!

Ich hab es geschafft! Ich musste in der letzten Woche noch fleißig nähen, damit ich rechtzeitig fertig werden. Aber hier ist sie nun, die Weste Liivi für meine kleines Herbstkind. Taadaa:

Das Innenfutter aus Jersey hat mich viel Nerven gekostet, weil sich der Jersey beim Nähen immer verzogen hat. Der selbstgemachte Steppstoff war dagegen ein Traum zum Vernähen.

Hernstkind Sew Along Finale_13

Der Kragen wird laut ebook am Hauptteil befestigt. Ich konnte mich aber nicht entscheiden zwischen Knöpfen und Ösen mit Stopper und habe es daher erstmal so gelassen. Ganz ohne mag ich es aber auch und der Kragen scheint auch nicht zu stören, wenn er nicht extra festgemacht ist.

Die Rückseite ist mit meiner ersten Stickapplikation verziert. Passend zum Innenfutter habe ich aus der Serie der Hamburger Liebe Stickdatei Life is a Ponyfarm gestickt.

Ich bin sehr glücklich mit der Weste und werde sie sicher irgendwann noch einmal nähen. Die Augen meiner Kleinen haben angesichts dieser rosa-lila-pinken Pferdeweste jedenfalls gestrahlt.

Weitere glückliche Herbstkinder findet ihr bei nEmadA. Vielen Dank, liebe Bea für die Organisation dieses Sew Alongs. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und es war eine wunderbare Motivation gemeinsam zu Nähen. Bis zum nächsten Mal!

Schnitt: Weste Liivi von FeeFee / Stoff: über Unikat – mit Liebe gemacht / Stickdatei: Hamburger Liebe „Life is a Ponyfarm“ über Kunterbunt-Design / Verlinkt zu: kiddikram, meitlisache

Herbstkind Sew Along 2015: Der letzte Feinschliff

Der Herbstkind Sew Along geht in die vorletzte Runde und ich wollte eigentlich schon viel weiter sein mit meiner Weste Liivi. Von Feinschliff kann jedenfalls noch keine Rede sein.
Eine Weste ist aber immerhin schon grob zu erkennen. Das Innenfutter ist fertig, das Außenteil bestickt und teilweise zusammen genäht. Schaut her, so sieht es bisher aus:

Ich nähe dann mal weiter, damit ich rechtzeitig fertig werde! Bei nEmadA könnt ihr schauen, wie der Stand der Dinge bei den anderen ist.

Herbstkind sew along 2015: Ein Einblick

Wollt ihr mal spinksen wie weit ich schon bin? Heute gibt es einen kleinen Einblick. Für das Schnittmuster hatte ich mich schon in der letzten Runde entschieden und dabei ist es geblieben: die Weste Liivi von FeeFee.

Der Steppstoff, den ich hierfür bestellt hatte, gefiel mir live und in Farbe leider gar nicht für dieses Projekt. Also, habe ich mir meinen eigenen Steppstoff gemacht – mit lila Sweat und 2 cm dickem Volumenvlies. Das war ganz schön Fleißarbeit, aber ich bin zufrieden!Steppstoff_01

Jetzt habe ich hier einen Haufen Steppstoff liegen, der noch zugeschnitten werden muss. Beim Innenfutter bin ich schon weiter. Ich habe mich für den Hamburger Liebe Jersey Life is a Pony Farm in lila entschieden und schon zugeschnitten.

Innenfutter_02

Uuund: Ich habe mir die passende Stickdatei zum Jersey gekauft und übe nun fleißig mit der Stickmaschine. Statt direkt auf den Stoff zu sticken, wage ich mich langsam ran und sticke jetzt erstmal auf Stickfilz und appliziere dann. So zumindest der Plan ; )

Jetzt schaue ich bei Bea von nEmadA vorbei, wie weit die anderen wohl sind.

Schnittmuster: Weste Liivi von FeeFee / Stoff: Sweat in lila, Jersey Life is a Ponyfarm in lila, Volumenvlies über Unikat – mit Liebe gemacht

Herbstkind sew along 2015: Auf die Plätze – fertig – los!

nEmadAs Herbstkind sew along geht heute in die erste Runde. Für meine Kleine soll es eine herbstliche Weste werden und so habe ich mich die letzten Tage auf die Suche nach einem schönen Schnittmuster gemacht.
Und hatte die Qual der Wahl! Besonders angetan war ich von der Puzzle Hoddie von rosarosa, die man auch als Weste nähen kann, und der Weste Liivi von FeeFee.
 
Welchen Schnitt wähle ich?

Entschieden habe ich mich für die Weste Liivi! Die Weste macht richtig was her mit ihrem Kragen und der Kapuze dazu. Das gefällt mir! Das ebook ist gekauft (momentan sogar mit 15% Rabatt *freu*), die Anleitung ausgedruckt und das Schnittmuster zusammen gebastelt.EBook Weste Liivi

Welchen Stoff wähle ich?

Im ebook ist wirklich toll und ausführlich beschrieben, wie man Steppstoff selber herstellt. Bei Alles für Selbermacher habe ich aber gerade einen tollen lila Steppstoff gefunden und mich dafür entschieden. Beim Futter bin ich noch unentschlossen: vielleicht der Hamburger Liebe Jersey Life is a Ponyfarm in creme oder Sweet Life / Pink Sky. Meine Kleine liebt Ponies (Mädchen halt), aber die Regenbögen und Regenwolken passen toll zum Herbst.

Was brauche ich sonst noch?
Sonst brauche ich noch einen Reißverschluss, lila Knöpfe (zum Befestigen des Kragens) und, wenn ich mich traue, eine Stickdatei. Dann käme meine nagelneue Stickmaschine zum Einsatz….
Jetzt schaue ich mal rüber zu nEmadA was sich die anderen Mädels so ausgedacht haben.