Ahoi, Babyfrida!

Hier kommt noch eine Frida: Bisher habe ich die Pumphose aus Jeans mit bunt aufgesetzten oder innenliegenden Taschen genäht. Dieses Mal ist eine Version aus Jersey für das Baby einer Freundin zur Geburt entstanden. Ich liebe dieses Schnittmuster – es ist so wunderbar wandelbar.

Die Taschen habe ich bei dieser Version ganz weggelassen. Damit man schnell erkennen kann, wie herum die Hose angezogen werden muss, ist hinten ein kleines Label eingenäht.

Hübsch verpackt, mit Glückwunschkärtchen macht sich diese Babyhose nun auf den Weg nach Berlin zum kleinen Jonathan und schaut auf dem Weg dorthin noch schnell bei kiddikram und Made4Boys vorbei.

Schnitt: Milchmonster „Pumphose Frida 2.0“ / Stoff: Jersey Anker bunt auf weiß „Vicente“, mittelblauer Bündchenstoff / Karte: Langeluetje

Advertisements

2 Gedanken zu “Ahoi, Babyfrida!

  1. Hallo!

    Deine Jersey-Frida ist aber auch sehr süß geworden!
    Aus Jeans hab ich die schon lang nicht mehr genäht, aber ich habe ich noch viiiiiel Jeans zum Recyceln liegen. Das würde sich für den Herbst doch mal wieder anbieten, … Aber wer will bei diesen tollen Sommer-Temperaturen den schon an den Herbst denken.
    Trotzdem auch Dir danke für den Gedanken-Anstoß!
    LG Carolin

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s